Anzeigeerstatter / Unbeteiligte Personen

Anzeigerstatter ist, wer die zuständige Behörde über eine begangene Straftat informiert. Jede Person ist hierzu berechtigt. Entsprechende Anzeigen können dabei schriftlich oder mündlich erfolgen (Art. 301 StPO).

Vor leichtfertigen Anzeigen ist dringend abzuraten, da bei solchen Anzeigen die Kosten des Verfahrens und auch allfällige Entschädigungen dem Anzeigeerstatter auferlegt werden können (vgl. Art. 417 StPO).